Skip to Content

Social Labs

Innovation und nachhaltige Unternehmensentwicklung


Innovation und nachhaltige Unternehmensentwicklung sind heutzutage nur möglich, wenn das vorhandene Erfahrungswissen aller Beteiligten genutzt wird. Social Labs ermöglichen eine solche Einbeziehung und führen zu einer strukturierten, abgestimmten Umsetzung von notwendigen Maßnahmen.

Social Labs können sowohl zur Analyse von Geschäftsmodellen als auch zur Bewertung von Ablauf- und Aufbauorganisationen eingesetzt werden. Auch bei der Einführung von IT-Systemen führen Social Labs zu besseren und nachhaltigeren Ergebnissen.

Durch die Globalisierung und die ständige Verfügbarkeit neuer Technologien wächst der Innovationsdruck auf Unternehmen aus allen Branchen. In den meisten Fällen sind sich die Unternehmen den notwendigen Veränderungsanforderungen bewusst, teilweise fehlt es jedoch an Methoden und Werkzeugen, um die eigene Innovationskraft auch tatsächlich nachhaltig zu nutzen.

So steht in vielen Projekten eine mangelnde Transparenz bezüglich Kontext, Leistungen, Zielen, Strategien oder Kennzahlen und Risiken im Wege. Eine fehlende klare Roadmap und eine ungenügende Einbeziehung führen daneben dazu, dass sich Wissensträger nicht abgeholt fühlen und Potentiale verschenkt werden.
Social Labs fördern deshalb die Transparenz innerhalb von Projekten und führen zu einer abgestimmten Roadmap sowie dauerhaft motivierten Projektbeteiligten.

Vorbereitung

Erarbeitung eines Business Cases, der den Rahmen für die Arbeit im Lab bildet
Tools
Horus Business Modeler
Benefits
Strukturierte grafische Visualisierung einzelner, flexibler Business Cases

Methoden- und Tool-Training

Die Teilnehmer werden in Webinaren oder vor Ort bezüglich der Horus Methode und Tools geschult
Tools
z.B. WebEx
Benefits
Optimale Vorbereitung auf die Zusammenarbeit im Social Lab; Aus- und Weiterbildung (Innovations- Projekt- und Geschäfts-prozessmanagement)

Einweisung der Teilnehmer

Im Rahmen einer Web-Konferenz erläutert der Moderator die Rahmenbedingung des Labs
Tools
z.B. WebEx
Benefits
Einheitliches Begriffs- und Aufgaben-verständnis

Standortübergreifendes Arbeiten

Die Lab-Teilnehmer agieren entsprechend ihrer Rollen und erarbeiten die angestrebten Ergebnisse
Tools
Horus Business Modeler
Horus Private Community
Benefits
Einbinden des Wissens aller Beteiligten (Stakeholder, Mitarbeiter, Fachexperten …); Teamarbeit – sowohl vor Ort als auch standortübergreifend

Finale

Der Moderator fasst den Ablauf des Labs zusammen und gibt einen ersten Überblick über die erarbeiteten Ergebnisse
Tools
z.B. WebEx
Benefits
Kennenlernen und Überwinden alltäglicher Barrieren (Kommunikation & Technik)